Montag, 15. Dezember 2014

[Aktion] Buchblogger Adventskalender - 24 Türchen, 24 Blogs - Auslosung Türchen 8

Eine Woche konntet ihr euch für Türchen Nummer 8, "Weihnachtskätzchen, Die schönsten Geschichten zum Fest" bewerben.


9 Personen haben teilgenommen und mich mit ihren Katzengeschichten erheitert. Vielen Dank für eure Teilnahme und eure Kommentare! :D

Ausgelost habe ich mit der Fruit Machine. Hier seht ihr die Gewinnerin!


Es ist Svü!!!


Da ihr ja alle so toll eure E-Mailadressen angegeben habt, werde ich dich, liebe Svü, gleich noch anschreiben und informieren.

Buchverlosungen gibt es bei mir ja immer mal wieder, also seid nicht traurig. Das nächste Mal seid ihr bestimmt dabei! ;)

Eure Litis



Dienstag, 9. Dezember 2014

[Rezension] M. R. Carey - Die Berufene

"Der schrille, zittrige Schrei des Mannes klingt unheimlich. Melanie gefällt das überhaupt nicht. Aber den Geschmack, den mag sie! Und wie das aufgerissene Bein zu einem sprudelnden Brunnen wird, als wäre das rohe Fleisch ein magischer Garten, eine verborgene Landschaft, die sie nie zuvor gesehen hat."

Großbritannien, in nicht allzu ferner Zukunft: Ein grauen­hafter Parasit befällt die Menschheit. Millionen sind bereits infiziert und bedrohen die wenigen Gesunden. Alle Hoffnungen ruhen auf einer Schar Kinder, die anders auf den Erreger reagieren. Auf einer ent­legenen Militärbasis halten Wissenschaftler sie gefangen – zu allem entschlossen, um ihnen ihr biologisches Geheimnis zu entreißen. Doch es läuft nicht nach Plan ...

Montag, 8. Dezember 2014

[Aktion] Buchblogger Adventskalender - 24 Türchen, 24 Blogs - Türchen 8 mit Gewinnspiel

Herzlich willkommen und Hereinspaziert beim Türchen Nummer 8 des 
Buchblogger Adventskalenders!


Gestern wart ihr bei Maike von Be brave, read Books zu Besuch, die euch etwas darüber berichtet hat, wie sie sich die Weihnachtszeit vertreibt. Hier findet ihr auch noch einmal die Übersicht zu allen anderen Türchen.


Da heute, am 08.12.2014, die Buchblogger Adventskalender-Aktion bei mir Halt macht, möchte ich euch natürlich gern verraten, was es bei mir zu entdecken gibt:
Als Katzenliebhabern habe ich mir gedacht, dass es doch am naheliegendsten ist, wenn ich euch etwas aus der Welt der Katzen präsentiere. 

Mittwoch, 3. Dezember 2014

[Rezension] René Junge - Stufe Eins

""Fick die Henne", rief Kevin und schlug die Hand vor den Mund. "Wir sind Alice im Wunderland, Mann.""

Mark Timmermann genießt gerade ein paar freie Tage, als er merkwürdige Veränderungen in seiner Umgebung wahrnimmt . Zuerst sind es nur beunruhigende Kleinigkeiten. 
Eines frühen Morgens steht eine seltsame Gestalt vor seinem Gartenzaun und es beginnt ein Albtraum, aus dem es kein Erwachen gibt. 
Gehetzt von blutrünstigen Kreaturen beginnt für Mark eine Odyssee voller Schrecken. In dem Teenager Kevin findet er dabei einen Verbündeten, der selbst ein Rätsel ist. Gemeinsam schlagen sie sich durch eine Welt, die immer tödlicher und gnadenloser wird.

Montag, 1. Dezember 2014

[Blogtour] Gewinner! Die Chroniken der Seelenwächter

Hallo meine Lieben! Sicherlich habt ihr schon sehnsüchtig auf die Gewinner-Ankündigung zu unserer Blogtour gewartet.



Hier seht ihr noch einmal die coolen Artprints, die ihr gewinnen konntet:



Unsere Los-Fee (die Autorin Nicole ;-)) hat folgende Gewinnerinnen ausgelost:

Karin - Erhält das tolle Artprint von Jaydee (rechts oben)

Moni - Darf sich in Zukunft am Hunter-Artprint erfreuen (unten)

Andrea - Bekommt Akil als Artprint nach Hause geschickt (links oben)

Beate - Erhält das wunderschöne Bild von Jessamine (mitte oben)


Herzlichen Glückwünsch an euch Vier!

Auch vielen Dank an alle anderen, die uns so toll bei unserer Blogtour begleitet haben.

Denkt daran, dass bis zum 10.12.2014 auch noch die Möglichkeit besteht, eine selbst geschriebene Kurzgeschichte bei Nicole einzureichen, die dann mit etwas Glück im Nachwort des 5. Bands veröffentlicht wird. Die Einzelheiten erfahrt ihr hier in meinem Post zur Blogtour.



Donnerstag, 27. November 2014

[Blogtour] Die Chroniken der Seelenwächter - Nicole Böhm, Station 4 - Charaktere und Grafiken

Willkommen bei der 4. Station zu unserer Blogtour von "Die Chroniken der Seelenwächter"!


Gestern wart ihr ja bei Simona von Beautiful World, die euch mehr über den Verlag Greenlight Press erzählt hat.

Heute geht es bei mir zum Thema "Charaktere und Grafiken" weiter.

Zunächst einmal möchte ich euch die wichtigsten Charaktere in der Reihe "Die Chroniken der Seelenwächter" vorstellen. Dazu hänge ich euch das Bild des vorgestellten Charakters an. Ihr müsst wissen, die Autorin Nicole zeichnet ihre Charaktere selbst! Aber dazu gleich mehr. ;-)


Dienstag, 25. November 2014

[Aktion] Ankündigung Buchblogger Adventskalender 2014 - 24 Türchen, 24 Blogs


Ho, ho, ho,



die schönste Zeit des Jahres, Weihnachten, rückt immer näher. 

Um in die richtige Stimmung zu kommen oder sich die Wartezeit zu vertreiben, gibt es so viele Dinge, denen man sich widmen kann: Plätzchen backen, den Weihnachtsmarkt besuchen, Geschenke für seine Liebsten besorgen... Oder aber man lässt sich von Tag zu Tag eine kleine Freude machen und zwar von einem Adventskalender.


Jeden Tag ein Türchen, das es zu öffnen gilt. Jeden Tag eine neue Überraschung, die die weihnachtliche Vorfreude zum Leben erweckt und mit jedem Tag und Türchen kommt man Weihnachten immer ein bisschen näher.



In diesem Jahr gibt es einen Blogger Adventskalender. Ganz unter dem Motto 
"24 Türchen - 24 Blogs" 
wollen wir Teilnehmer euch Weihnachten ebenfalls ein bisschen näher bringen und die Wartezeit versüßen. 

Donnerstag, 20. November 2014

[Blogtour] Ankündigung Blogtour 24.-28.11.14 - Die Chroniken der Seelenwächter von Nicole Böhm

Hallo meine Lieben!

Mit Freude und Stolz kann ich euch mitteilen, dass vom 24.11.2014 bis zum 28.11.2014 eine super tolle Blogtour stattfinden wird, an der auch ich mit einer Blog-Station teilnehmen werde. 

Die Tour dreht sich um die wundervolle Buch-Reihe "Die Chroniken der Seelenwächter" von Nicole Böhm. Falls ihr meine Buchvorstellung zu dieser Reihe noch nicht gelesen habt (der Banner auf meiner Seite dürfte euch ja schwer NICHT aufgefallen sein ;-)), könnt ihr das hier gern nachholen. 


Neben tollen Informationen gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen. :-) 

Mittwoch, 19. November 2014

[Rezension] Max Barry - Lexicon

"Plath zwängte die Füße zurück in die verstümmelten Louboutins. "Lächerlich, diese Dinger." Yeats beschloss, Plath zu besuchen, wenn sie das hier hinter sich hatten und zurück in der Sicherheit des Hotels waren. Er würde in ihr Zimmer gehen, sie sanft wecken und sie dazu bringen, ihre Schuhe zu ficken. Genau dieses Paar."

Wil Parke ist ein einfacher Zimmermann. Oder zumindest glaubt er das. Bis er auf einer Flughafentoilette in Portland von zwei Männern angegriffen wird. Sie behaupten, er sei der Schlüssel in einem geheimen Krieg, ein »Ausreißer«, immun gegen die Kraft der Worte. Sie zwingen ihn mitzukommen in die Geisterstadt Broken Hill, deren gesamte Bevölkerung bei einem Chemieunfall vor zwei Jahren ausgelöscht wurde. Dort soll ein mächtiges Artefakt verborgen liegen, das den Krieg ein für alle Mal beenden könnte. Doch der Feind ist ihnen bereits auf den Fersen ...


Eigene Inhaltswiedergabe

Wil Parke weiß noch nicht, dass sich sein bisheriges Leben schlagartig ändern wird, als er auf der Flughafen-Toilette von zwei Männern aufgegriffen wird, die merkwürdige Dinge mit ihm anstellen. Sie versuchen herauszufinden, ob er DER EINE ist, dabei weiß Wil absolut nicht, wovon die Männer reden. Eine Flucht ist zwecklos; ab da an ist nichts mehr wie es vorher war und eine Verfolgungsjagd beginnt. Doch nicht er ist der Verfolger, sondern eine Organisation hat es auf ihn abgesehen, die ihn unerbittlich jagt. Bis er seiner Vergangenheit selbst ins Auge blicken muss...

Dienstag, 18. November 2014

[Buchvorstellung] Stephanie Linnhe - Vor allem verhängnisvoll Inc.

Stephanie Linnhe und der bookshouse Verlag haben mich angefragt, den zweiten Teil zu den nervenaufreibenden Abenteuern von Nala di Lorenzo zu lesen. Das hat mich natürlich sehr gefreut und ich habe gern angenommen. :)


Der Vorgesetzte – ein Kobold. 
Der Arbeitsweg – ein Dimensionstor. 
Die Kollegen – nicht immer menschlich. 


Nala di Lorenzo hat einen ungewöhnlichen Job: Als Managerin für den Mitarbeiterverbleib überprüft sie die Krankenscheine ihrer Mitarbeiter. Als wäre das nicht genug, befindet sich ihre Firma in einer Parallelwelt, von der Freunde und Familie nichts wissen dürfen. Eine schwierige Gratwanderung. Vor allem, als Nala einen Nebenjob in der Bar Holysmacks annimmt, die in das Kreuzfeuer der Behörden geraten ist. Kein Wunder, dass ihr Freund Desmond sie nicht aus den Augen lässt. Doch auch seine dämonischen Kräfte können nicht verhindern, dass sich Nala in einem Netz aus Intrigen verfängt, das letztlich ihr Leben bedroht. Kann es zerrissen werden, ehe es zu spät ist? 



Der 2. Band der mitreißenden Inc.-Reihe.


Weiteres zu dem Buch findet ihr auf der Verlagsseite. Außerdem könnt ihr hier in die Leseprobe hineinschnuppern. 

Wenn ihr euch gern ein Bild zum 1. Teil "Nicht menschlich Inc." machen wollt, findet ihr hier meine Rezension.




Sonntag, 9. November 2014

[Leserunde] René Junge - Stufe Eins

René Junge kenne ich bereits aus einer Leserunde bei LovelyBooks zu seiner Kurzgeschichten-Erzählung "Legenden aus der Zwischenwelt". Umso neugieriger bin ich nun auf dieses Buch und freue mich, auch an dieser Leserunde wieder teilnehmen zu können.


Mark Timmermann genießt gerade ein paar freie Tage, als er merkwürdige Veränderungen in seiner Umgebung wahrnimmt . Zuerst sind es nur beunruhigende Kleinigkeiten. 
Eines frühen Morgens steht eine seltsame Gestalt vor seinem Gartenzaun und es beginnt ein Albtraum, aus dem es kein Erwachen gibt. 
Gehetzt von blutrünstigen Kreaturen beginnt für Mark eine Odyssee voller Schrecken. In dem Teenager Kevin findet er dabei einen Verbündeten, der selbst ein Rätsel ist. Gemeinsam schlagen sie sich durch eine Welt, die immer tödlicher und gnadenloser wird.


Das Buch ist ein Dystopischer Horror und daher genau mein Genre. Ich bin wirklich sehr gespannt darauf. Vor allem, weil das Cover einem wirklich Rätsel dazu aufgibt. :-)

Den Autor findet ihr bei Facebook und auch beim Vincent Preis wird das Buch vorgestellt.



Freitag, 7. November 2014

[Rezension] Nicole Böhm - Die Chroniken der Seelenwächter, Band 3: Schatten der Vergangenheit

"Manche Bürde musste man alleine tragen, und so ging der Kampf weiter. Jahr um Jahr um Jahr..."

Das Unfassbare ist geschehen, Ariadne starb durch die Hand von Joanne. Jess hat nach ihrer Mutter ein weiteres Familienmitglied verloren. Gefangen in ihrer Trauer, versucht sie mit der Situation umzugehen und steht erneut vor lebensverändernden Entscheidungen. Eines scheint klar: Ihr altes Leben ist für immer vorbei.
Auch Jaydee steht vor weiteren Herausforderungen. Er muss Benjamin Walker gegenübertreten, dem Detective, der die Wahrheit über die unerklärlichen Geschehnisse der letzten Zeit aufdecken will. Das Geheimnis der Seelenwächter scheint in Gefahr, mit katastrophalen Konsequenzen.

Eigene Inhaltswiedergabe

Jess muss einsehen, dass sie nach dem Angriff der Dämonen und dem Tod von Ariadne ihr altes Leben nicht mehr weiterführen kann. Gemeinsam mit ihrer Fylgja Violet zieht sie in das versteckte Domizil der Seelenwächter in Arizona. Hier wird sie es lernen müssen, mit Jaydee zusammenzuleben.
In der Zwischenzeit holen Jaydee, Aiden und Isabella die drei anderen Seelenwächter Akil, Will und Anna aus dem Krankenhaus. Der Versuch, unbemerkt rein und raus zu kommen, scheitert, als sie auf den Polizisten Ben Walker treffen. Er kann die Seelenwächter sehen, obwohl diese eigentlich durch einen Zauber unsichtbar für Menschen sind. Jaydee bleibt aber nicht viel Zeit, Ben davon zu überzeugen, mit ihnen zusammenzuarbeiten, denn eine riesige Horde Dämonen ist auf dem Weg zum Krankenhaus.

Dienstag, 28. Oktober 2014

[Rezension] Felix A. Münter - The Rising, Neue Hoffnung

"Sie siedelten sich irgendwo in den Weiten der entvölkerten, wilden Landstriche an und versuchten, den Gefahren der neuen Welt zu trotzen. Doch die Welt DANACH konnte kein friedlicher Ort sein. Denn die Menschheit hatte überlebt."

"Aus den Ruinen der Welt erhebt sich eine neue Kraft!“ Die Zivilisation, wie wir sie kennen, liegt in dunkler Vergangenheit. Jahrzehnte nach dem weltweiten Kollaps gelangt eine kleine Gruppe Überlebender in den Besitz eines Fragments aus der alten Welt - Datenspeichern, deren Informationen von unschätzbarem Wert zu sein scheinen. Es dauert nicht lange, bis die Überlebenden erkennen, welche Möglichkeiten das Relikt liefert. Ein Neubeginn für die Menschheit ist zum Greifen nah. Doch auch andere wollen das Relikt für sich nutzen. Eine mörderische Hetzjagd beginnt …


Eigene Inhaltswiedergabe

Die Welt, wie wir sie kennen, ist zusammengebrochen. Niemand weiß mehr, wie der Zusammenbruch entstanden ist, was ihn ausgelöst hat. Über 40 Jahre später begleiten wir Eris, Sal, Perry und Tylor durch die Welt DANACH. Sie schlagen sich als Söldner durch oder überfallen Karawanen, auf der Suche nach Medikamenten oder Waffen. Als sie auf die Karawane von Thomas stoßen und in den Besitz eines Datenspeichers kommen, wird nichts mehr so sein wie früher und die Vier werden sich auf eine gefährliche und abenteuerliche Reise begeben müssen. 

Freitag, 24. Oktober 2014

[Challenge] Bücher-Dart

Ich habe mich für die Teilnahme an einer weiteren Challenge entschieden: das Bücher-Dart von ABS-Lese-Ecke.


Wie funktioniert Bücher-Dart?

Keine Bange – ihr müsst nicht Büchern auf eine Scheibe schmeißen.
Ihr müsst nur 200 Punkte erreichen. Dazu müsst ihr Aufgaben lösen, die jeweils eine bestimmte Punktzahl „wert“ sind. Wer als Erster 200 Punkte erreicht, hat gewonnen. Die Challenge ist dann beendet. Sollte bis zum 31.8.2015 niemand 200 Punkte erreicht haben, hat gewonnen, wer die meisten Punkte hat.

Mittwoch, 22. Oktober 2014

[Gemeinsam Lesen] #83


Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Lexicon" von Max Barry und bin auf Seite 54.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"An den Zapfsäulen standen drei andere Autos: zwei Limousinen und ein ramponierter Pick-up mit texanischem Kennzeichen und einer Konföderiertenfahne im Heckfenster."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich hatte vor einiger Zeit bereits die Leseprobe gelesen und musste mich daraufhin unbedingt für die Leserunde bei LovelyBooks bewerben. Ich habe zwar gerade erst angefangen, aber es gefällt mir bisher wirklich sehr gut. Max Barry hat eine erfrischende Art zu schreiben.
Ich bin sehr neugierig auf den weiteren Verlauf der Geschichte.

4. Welches "muss ich unbedingt haben"-Buch liegt am längsten auf deinem SUB und warum hast du es noch nicht gelesen?

Auf meinem SuB liegen eigentlich ausschließlich "muss ich unbedingt haben"-Bücher, aber ich weiß leider nicht, welches da bereits am längsten liegt. Was ich aber weiß, ist, dass einige da schon wirklich seeeehr lange liegen und das tut mir schrecklich Leid für diese armen Bücher. :-( Der Grund ist einfach, dass regelmäßig immer wieder tolle Leserunden "dazwischen" kommen und ich eigentlich so gut wie gar nicht mehr dazu komme, meinen SuB abzubauen. Wirklich schrecklich! Und dabei habe ich mich schon gezwungen, nur an Leserunden teilzunehmen, deren Bücher mich wirklich, wirklich, wirklich vollends überzeugen. Es ist wirklich nicht einfach, aber ich gebe mir Mühe. :-/



Montag, 20. Oktober 2014

[Vorablesen] M. R. Carey - Die Berufene

Über Vorablesen habe ich die Möglichkeit bekommen, diesen Schmankerl zu lesen:


Großbritannien, in nicht allzu ferner Zukunft: Ein grauen­hafter Parasit befällt die Menschheit. Millionen sind bereits infiziert und bedrohen die wenigen Gesunden. Alle Hoffnungen ruhen auf einer Schar Kinder, die anders auf den Erreger reagieren. Auf einer ent­legenen Militärbasis halten Wissenschaftler sie gefangen – zu allem entschlossen, um ihnen ihr biologisches Geheimnis zu entreißen. Doch es läuft nicht nach Plan ...

Das ist wieder genau mein Interessengebiet und ich hoffe, dass das Buch hält, was es verspricht. :-)

Falls euch der Klappentext auch neugierig macht, könnt ihr gern in die Leseprobe hinein schnuppern.



Freitag, 17. Oktober 2014

[Freitags-Füller] #290

Und auf geht's zum Freitags-Füller von Scrap-Impulse. :-D


1. Was ist schöner als sich mit einem Buch und einer Tasse Tee auf dem Sofa zu verkriechen?...

2. Kaffeekanne ausspülen, Tasse in die Spülmaschine, nochmal die Termine für den nächsten Tag checken, das ist mein Feierabendritual.

3. In meiner Heimatstadt werden viele Häuser abgerissen; dort wohnen fast nur noch alte Menschen und die Jungen ziehen weg.

4. Zur Zeit bin ich im "The Walking Dead" Fieber - da gibt es noch echte Emotionen.

5. Ich kenne nicht viele Menschen, die wirklich aufrichtig und selbstlos sind.

6. Ein richtig gutes Buch ist vereinzelt auch ganz großes Kino.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Serien-Wochenende "Lost" mit meinem Mann, morgen habe ich ebenfalls "Lost" geplant und Sonntag möchte ich mit meinem Mann das Wochenende, mit hoffentlich der ersten geschafften Staffel, ausklingen lassen!



[Buchvorstellung] Nicole Böhm - Die Chroniken der Seelenwächter

Liebend gern möchte ich euch in die Welt der Seelenwächter entführen und euch mit dieser Buchvorstellung "Die Chroniken der Seelenwächter" von Nicole Böhm näher bringen.



In Leserunden bei LovelyBooks konnte ich bereits die ersten beiden Teile der Chroniken lesen und bin hellauf begeistert davon. Überglücklich war ich aber erst, als Nicole mir anbot, die Reihe auch weiterhin zu lesen und zu rezensieren. Jeden Monat erscheint ein weiterer Band und jeden Monat bekomme ich diesen dann vom Verlag Greenlight Press zugesandt. Diese Seite hier möchte ich jetzt und auch zukünftig dafür nutzen, euch zu dieser tollen Reihe auf dem Laufenden zu halten.
Der tolle Banner ist übrigens eigens von Nicole gezeichnet, die auch die anderen Figuren dieser Reihe selbst entworfen und auf Papier gebracht hat.


Die Eckdaten:

Die Reihe startete im August 2014 bei der Greenlight Press. Jeden Monat wird ein weiterer Band als eBook mit jeweils ca. 140 Seiten veröffentlicht und alle zwei Monate dazu das Taschenbuch.

In "Die Chroniken der Seelenwächter" stürzt ein uraltes Vermächtnis das Leben zahlreicher Personen der Gegenwart ins Chaos.
Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und den Schattendämonen.
Mehr erfahrt ihr auf dem Internetauftritt http://www.die-seelenwaechter.de/index.html und bei Facebook: www.facebook.com/chroniken.der.seelenwaechter.

Mittwoch, 15. Oktober 2014

[Challenge] Statistik 3. Quartal 3-Farben-Challenge

Stand: 10.10.2014 - Hier geht's zu den Regeln

Es ist mal wieder an der Zeit für eine Statistik meiner laufenden Challenge:

Inzwischen ganz vorn und somit auf Platz 1 ist:

Elena mit 125 Punkten - Wow, wirklich gut! Ein Hammer-Ergebnis!

Platz 2: 78 Punkte für Doreen von Claudes Schatzkiste

Platz 3: 25 Punkte für Mella von Lu's Buchgeflüster


Platz 4: 18 Punkte für mich

Platz 5: 7 Punkte für Chrissie von Mein Lesetagebuch

Platz 6: leider keine Punkte für Maggy von Maggys Buchblog, Rachel von Bücherwahn und Kitakatash von Zauberfeders Gedankenschnörkel


Seit dem letzten Statistik-Post hat sich ja so einiges auf den Plätzen getan. Es ist zwar nicht mehr so viel Zeit, aber vielleicht schafft es der ein oder andere ja noch auf einen höheren Rang. Nichts ist unmöglich. :-D



Dienstag, 14. Oktober 2014

[Leserunde] Max Barry - Lexicon

Diesen tollen Thriller darf ich nun auch in einer Leserunde bei LovelyBooks lesen.


Wil Parke ist ein einfacher Zimmermann. Oder zumindest glaubt er das. Bis er auf einer Flughafentoilette in Portland von zwei Männern angegriffen wird. Sie behaupten, er sei der Schlüssel in einem geheimen Krieg, ein »Ausreißer«, immun gegen die Kraft der Worte. Sie zwingen ihn mitzukommen in die Geisterstadt Broken Hill, deren gesamte Bevölkerung bei einem Chemieunfall vor zwei Jahren ausgelöscht wurde. Dort soll ein mächtiges Artefakt verborgen liegen, das den Krieg ein für alle Mal beenden könnte. Doch der Feind ist ihnen bereits auf den Fersen ...


Dafür musste man einen super lustigen und auch interessanten Test machen und sich mit dem Ergebnis bewerben. Eine total tolle Idee, wie ich finde. Auch die Leseprobe liest sich spannend und rasant und macht neugierig.

Ich bin neugierig, wohin uns der Autor mit diesem Werk entführt.



Freitag, 10. Oktober 2014

[Freitags-Füller] #289

Auch heute ist es mal wieder Zeit für einen Freitags-Füller von Scrap-Impulse.


1. Ich rieche heute nach Channel.

2. Ich versuche es immer allen Menschen recht zu machen und die Eigenschaft mag ich an mir nicht.

3. Ich sehe nicht mehr so gut und trage lieber Kontaktlinsen als Brillen.

4. Ich höre im Moment Rock Radio Antenne.

5. Ich trage gern bequeme Sneaker.

6. Ich esse für mein Leben gern.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine kleine Shopping-Tour mit meinem Mann, morgen habe ich den Besuch bei meiner Nichte geplant und Sonntag möchte ich entspannen und ein Buch lesen!




Mittwoch, 8. Oktober 2014

[Leserunde] Felix A. Münter - The Rising, Neue Hoffnung

Bei LovelyBooks beginnt eine weitere Leserunde, an der ich teilnehmen werde. Endzeit, vielleicht aber auch etwas Dystopie - ich bin gespannt. :-D


"Aus den Ruinen der Welt erhebt sich eine neue Kraft!“ Die Zivilisation, wie wir sie kennen, liegt in dunkler Vergangenheit. Jahrzehnte nach dem weltweiten Kollaps gelangt eine kleine Gruppe Überlebender in den Besitz eines Fragments aus der alten Welt - Datenspeichern, deren Informationen von unschätzbarem Wert zu sein scheinen. Es dauert nicht lange, bis die Überlebenden erkennen, welche Möglichkeiten das Relikt liefert. Ein Neubeginn für die Menschheit ist zum Greifen nah. Doch auch andere wollen das Relikt für sich nutzen. Eine mörderische Hetzjagd beginnt …

Sogar mit Signatur *freu*

Das Cover gefällt mir richtig gut. Es ist irgendwie gruselig und macht zugleich neugierig.

Hier könnt ihr euch etwas über den Autor informieren, in seinen weiteren Werken stöbern und euch eine Leseprobe zu  "The Rising" zu Gemüte führen: http://www.felix-muenter.de



[Interview mit Robert Odei][Mein Buch des Monats] September 2014

Auch im vergangenen Monat hat mich ein Buch wieder total mitgerissen und tief beeindruckt. Es handelt sich dabei um Robert Odeis "Der Traum des Stiers".
Robert Odei hat sich außerdem bereit erklärt, mir ein Interview zu geben. Ich bin sehr stolz, euch dieses präsentieren zu können.

Autor: Robert Odei
Titel: Der Traum des Stiers
Preis: 4,99 € (eBook)
ASIN: B00D2J3L0M
Verlag: Qindie
Seiten: 531
Sprache: Deutsch
Kaufen bei Amazon: Der Traum des Stiers  

Als eingefleischter Horror-Fan hat mich das Buch von Anfang an überzeugt. Es gibt blutige bis sehr blutige Abschnitte, die aber absolut nicht das sinnlose Gemetzel sind, das man von vielen anderen Büchern kennt (nicht, dass ich das nicht auch mögen würde ;-D). "Der Traum des Stiers" würde ich sogar eher in den klassischen Horror-Bereich einordnen. Zudem ist es stilvoll und tiefgründig.

Mit dieser Leseprobe könnt ihr euch ein kleines Bild machen. Meine Rezension ist dafür ebenfalls hilfreich. 

Zum Autor:


Robert Odei, geboren 1978, ist gelernter Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste. Er lebt im Rhein-Main-Gebiet. Der Traum des Stiers ist sein Debut-Roman. Eine Sammlung von Kurzgeschichten veröffentlichte er unter dem Titel Gottes Zirkus.

Den Autor beschäftigt seit jeher das Bizarre, Verdrehte und Surreale. Seine Geschichten handeln stets davon, auch wenn man es manchen nicht sofort ansieht.





Wie bereits erwähnt, habe ich natürlich auch ein total tolles Interview mit Robert Odei führen können. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, vor allem, weil man sich noch einmal tiefgründiger mit dem Buch beschäftigt hat. Die Antworten sind einfach spitze und man erkennt dahinter ganz klar den Schöpfer von "Der Traum des Stiers". Ein bisschen war es sogar so, als würde ich das Buch noch einmal lesen. ;-)

Dienstag, 7. Oktober 2014

[Rezension] Nicole Böhm - Die Chroniken der Seelenwächter, Band 2: Schicksalsfäden

"Es bereitete mir zu viel Freude dabei zuzusehen, wie sie um ihr Leben rang. Ich genoss, wie sie litt, dass sie Schmerzen hatte und vor Angst fast umkam."

Jess bleibt kaum Zeit die Erlebnisse mit den Seelenwächtern zu verarbeiten, da wird sie bereits wegen Mordverdacht verhaftet. Doch wer ist es, den sie umgebracht haben soll? Sie ahnt nicht, dass weitaus mehr hinter ihrer Verhaftung steckt, als zuerst angenommen und eine dunkle Macht kurz davor steht, zuzuschlagen.
Unterdessen will Jaydee einfach vergessen, dass er seinen inneren Dämonen nachgegeben und beinahe einen Menschen getötet hat. Gemeinsam mit Akil taucht er in das Partyleben ein. Mit interessanten Folgen.

Vielen Dank auch hier wieder an Nicole Böhm, die mir das eBook für die Leserunde zur Verfügung gestellt hat.


Eigene Inhaltswiedergabe


Jessamine wird wegen Mordes festgenommen, obwohl sie nichts getan hat. Im Polizeirevier kommt sie jedoch nie an, denn das Auto wird von Dämonen überfallen. Komisch ist, dass sie ihr nichts antun, sondern sie sogar laufen lassen.
Unterdessen entdeckt Jaydee eine neue Fähigkeit an sich und wird zusammen mit Akil auf die Suche nach Will und Anna geschickt. Beide sind während ihres Auftrages Jess zu helfen verschwunden. 

Dienstag, 30. September 2014

Litis' fabelhafte Welt der Bücher jetzt auch bei Facebook!

Da Facebook nach wie vor ein weit verbreitetes Kommunikationsmittel ist, habe ich mich dazu entschieden, mit meinem Blog nun auch auf Facebook präsent zu werden. Und ganz sicher gibt es dort auch mal den ein oder anderen Beitrag mehr, denn in einem Blog lohnt es sich ja nicht, nur wegen einem Satz einen neuen Post aufzumachen. ^^
Über diesen Link kommt ihr zu meiner Seite.


Ich freue mich über jeden Besuch!

Eure Litis



Sonntag, 28. September 2014

[Leserunde] Nicole Böhm - Die Chroniken der Seelenwächter, Schicksalsfäden

Auch Band 2 der Chroniken der Seelenwächter-Reihe darf ich nun in einer Leserunde bei LovelyBooks lesen. Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.


Jess bleibt kaum Zeit die Erlebnisse mit den Seelenwächtern zu verarbeiten, da wird sie bereits wegen Mordverdacht verhaftet. Doch wer ist es, den sie umgebracht haben soll? Sie ahnt nicht, dass weitaus mehr hinter ihrer Verhaftung steckt, als zuerst angenommen und eine dunkle Macht kurz davor steht, zuzuschlagen.
Unterdessen will Jaydee einfach vergessen, dass er seinen inneren Dämonen nachgegeben und beinahe einen Menschen getötet hat. Gemeinsam mit Akil taucht er in das Partyleben ein. Mit interessanten Folgen.


Der erste Teil hat mir sehr gut gefallen und daher verspreche ich mir nur Gutes aus dem 2. Band. Meine Rezension zum 1. Teil "Die Suche beginnt" findet ihr hier.

Wie auch beim ersten Teil könnt ihr euch das Video zum Buchtrailer auf YouTube anschauen. Auch auf Facebook ist die Buchreihe präsent. Eine Leseprobe gibt es natürlich auch wieder.




Samstag, 27. September 2014

[Rezension] Robert Odei - Der Traum des Stiers

"Während ihres Weges von zu Hause bis in den Klassenraum, wusste Cassandra, dass sie eine große Dummheit begehen würde, und das machte sie beschwingt. Es war nicht Idiotie, die sie dazu trieb, sondern ein stures Kalkül, das schon ein Leben lang hinter ihren Augen schimmerte."

Die Schülerin Cassandra Moon leidet seit Lebtag an schwer deutbaren Visionen. Zutiefst vereinsamt versucht sie, den Schulalltag zu meistern. Eines Tages verschwindet einer ihrer Mitschüler spurlos, und niemand ahnt, daß Cassandra eine wichtige Rolle im Leben dieses Schülers spielt.


Zunächst einmal vielen Dank an Robert Odei für die tolle Leserunde bei LovelyBooks und dafür, dass mir das eBook hierfür zur Verfügung gestellt wurde.

Eigene Inhaltswiedergabe

Cassandra Moon ist eine Außenseiterin. Jeder Mensch meidet sie, selbst ihre Eltern halten Cassandra auf Abstand. Alles um sie herum ist dunkel; sie ist korrosiv.

Alles beginnt mit dem Verschwinden von Cassandras Klassenkameraden Ron Hauser. Aber eigentlich, eigentlich beginnt es schon viel früher. Nur Cassandra kann und will die Zeichen nicht zu deuten wissen. Bis es zu spät ist...

Freitag, 26. September 2014

[Freitags-Füller] #287


Ich habe mich entschieden, heute mal beim Freitags-Füller von Scrap-Impulse mitzumachen.

1. In 12 Wochen ist Weihnachten und ich muss mich bald schon wieder um Geschenke kümmern. :-/

2. Ich bin nur zur Hälfte ein Serienjunkie, weil ich eigentlich kaum Zeit dafür habe.

3. Gestern bemerkte ich, dass der Yoga-Kurs, bei dem ich derzeit mitmache seeehr entspannend ist. :-D

4. Meine Bücher sind alphabetisch in meinen Regalen sortiert, von oben nach unten.

5. Wenn ich Kürbisse sehe, muss ich immer an Halloween denken.

6. Noch nicht häufig hat mich ein Buch so richtig enttäuscht.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Dinge, die ich noch am Computer erledigen muss, morgen habe ich auch noch etwas Zeit dafür geplant und Sonntag möchte ich ein bisschen mit meiner Freundin zum Geocaching!



Donnerstag, 25. September 2014

[Gemeinsam Lesen] #79


Ich habe mich dazu entschieden, mal wieder an der tollen Aktion mitzumachen.

Diese Aktion ist von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Der Traum des Stiers" von Robert Odei und bin auf Seite 385.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"In dem Moment, als der Visor-Ligand zu der Überzeugung gelangte, dass Kamilla ihn vielleicht doch betrügen würde, schwangen die Tore der Kathedrale auf."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Es ist einfach unglaublich und nichts für Zartbesaitete. Das Buch ist echt der Hammer und genau nach meinem Geschmack. Wer Hellraiser oder Silent Hill mag, wird hier auf jeden Fall auf seine Kosten kommen. Es ist kein stumpfes Horror-Buch, in dem nur Blut fließt, sondern es hat Tiefgang. Wirklich gut.

4. Kannst du dich dran erinnern, welches das erste Buch war, dass du jemals selbst gelesen hast? Fing deine Buchleidenschaft schon direkt mit diesem ersten Buch an?

Mh, oje, das erste Buch, das ich je gelesen habe... Das weiß ich leider gar nicht mehr. Ich weiß aber, dass meine Buchleidenschaft ziemlich schnell entfacht wurde. Spätestens mit dem Besuch unserer Grundschulklasse in der örtlichen Bibliothek, bei dem wir alle unseren Bibliotheksausweis bekommen haben. :-)



Mittwoch, 17. September 2014

[Rezension] Markus Heitz - Exkarnation, Krieg der alten Seelen

"Sie rutschte über die Haube und die Scheibe hinauf, drehte sich dabei unkontrolliert, sah mal den Himmel, mal das Glas, mal die kleinen Wölkchen, dann die toten Fliegen. Sie glaubte, den Geruch verrottender Chitinpanzer wahrzunehmen."
Ein Wagen rast unvermittelt auf sie zu und überrollt sie. Claire stirbt an Ort und Stelle, obwohl sie ihrem Mann noch helfen wollte, der vor ihren Augen bei einem ­Überfall erschossen wird – doch ihre Seele verlässt die Erde nicht. Beherrscht von dem Wunsch, den Mörder zur Rechenschaft zu ziehen, fährt sie in den Leib der Selbstmörderin Lene von Bechstein. Doch Lenes ­Körper war eigentlich für jemand anderen vorgesehen, und Claire gerät mitten hinein in einen uralten Krieg.


Eigene Inhaltswiedergabe


Claire und ihr Mann Finn werden bei einem Überfall getötet. Doch Claire möchte den Mörder finden und partout nicht sterben und plötzlich tritt ihre Seele in einen anderen Körper ein. Dieser Körper gehört Marlene von Bechstein, der Inhaberin der Kosmetikfirma "Von Bechstein Laboratories" (VoBeLa), die sich gerade das Leben genommen hat. Allerdings wurde Marlene wiederbelebt und die Sanitäter sprechen Claire mit "hera" und dem Namen Anastasia an. 
Damit gerät Claire in einen Strudel aus Intrigen und bösen Machenschaften. Sie befindet sich inmitten von uralten Seelenwanderern und kommt dabei einem dunklen Geheimnis auf die Spur.


Dienstag, 16. September 2014

[Rezension] Nicole Böhm - Die Chroniken der Seelenwächter, Band 1: Die Suche beginnt

"Eine Duftnote streifte mich wie die Berührung einer Frau in einer Bar; scheu, aber mit der festen Absicht, mich in ihr Territorium zu locken."

Ein Vermächtnis aus tiefster Vergangenheit stürzt das Leben von Jess ins Chaos. Als ein magisches Ritual anders endet, als erwartet, wird sie nicht nur mit den gefährlichen Schattendämonen konfrontiert, auch die geheime Loge der Seelenwächter greift in ihr Leben ein. Als wäre das nicht genug, scheint ihre Familiengeschichte direkt mit dem ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten verknüpft.

Ein großes Dankeschön geht vorweg an die Autorin Nicole Böhm, die es mir ermöglicht hat, an der Leserunde bei LovelyBooks teilzunehmen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und es hat mich gefreut, dass ich mich so toll mit der Autorin austauschen konnte.


Eigene Inhaltswiedergabe


Jessamines Mutter Cassandra ist spurlos verschwunden und den einzigen Hinweis auf ihren Aufenthalt könnte Pfarrer Mikael geben. Doch dieser ist leider nach Cassandras Verschwinden bei einem Brand in seiner Kirche ums Leben gekommen. Jessamines einzige Möglichkeit ist somit, ihn mit Hilfe von Magie heraufzubeschwören. Bevor sie aber herausfinden kann, ob das Ritual geglückt ist, wird sie von einem Dämon angefallen und fast getötet. Glücklicherweise kommt ihr Akil, ein Seelenwächter, zu Hilfe. Damit beginnt Jessamines Abenteuer; ein Strudel von Ereignissen wurde in Gang gesetzt und kann nicht mehr aufgehalten werden.


Montag, 15. September 2014

[Leserunde] Robert Odei - Der Traum des Stiers

Ein etwas ungewöhnliches Buch werde ich nun im Rahmen einer weiteren Leserunde bei LovelyBooks lesen können:



Die Schülerin Cassandra Moon leidet seit Lebtag an schwer deutbaren Visionen. Zutiefst vereinsamt versucht sie, den Schulalltag zu meistern. Eines Tages verschwindet einer ihrer Mitschüler spurlos, und niemand ahnt, daß Cassandra eine wichtige Rolle im Leben dieses Schülers spielt. Es handelt sich hier um einen Horror- Roman im Stile Clive Barkers. Die Altersempfehlung ist ab 16. Was harmlos beginnt, entwickelt sich schnell zu einem Höllentrip.


Das Cover finde ich sehr interessant und es weckt meine Neugier. Die Leseprobe lässt eine Horror-Geschichte erahnen, die eine sehr ungewöhnliche, aber auch interessante Erzählweise hat. Ich bin sehr gespannt darauf.
Auch das Kommentar des Autors gibt einen klaren Hinweis auf das Genre und die Leser, die er damit ansprechen möchte: ;-)
"Achtung: um Mißverständnissen gleich vorzubeugen, liste ich hier auf, was in diesem Buch NICHT vorkommt: Das wären Vampire, Elfen, Zwerge, Orks, Zauberlehrlinge, Illuminaten, kitschige Romanzen, Lektionen in Moral, Keuschheit und abartige Sexualpraktiken. Dafür findet man: Twisted Girl Fiction, schräge Charaktere, tote Menschen, Einblicke in verdrehte Psychen, verstörende Bilder, ein wenig Philosophie, Surrealismus, ein wenig Dadaismus, zynischen Humor, unheimliche Kreaturen, einige gewalttätige Szenen und ein bis zwei Klischees. Wen das alles nicht stört, oder dem im Gegenteil das sogar gefällt, darf einen Blick riskieren."


Montag, 8. September 2014

[Leserunde] Nicole Böhm - Die Chroniken der Seelenwächter, Band 1: Die Suche beginnt

Bei LovelyBooks gibt es mal wieder eine für mich interessante Leserunde, an der ich teilnehmen werde. Es handelt sich dabei um den ersten Band der "Chroniken der Seelenwächter" von Nicole Böhm.


Ein Vermächtnis aus tiefster Vergangenheit stürzt das Leben von Jess ins Chaos. Als ein magisches Ritual anders 
endet, als erwartet, wird sie nicht nur mit den gefährlichen Schattendämonen konfrontiert, auch die geheime Loge der Seelenwächter 
greift in ihr Leben ein. Als wäre das nicht genug, scheint ihre Familiengeschichte direkt mit dem ewigen Kampf 
zwischen Licht und Schatten verknüpft.


Weitere Infos erhaltet ihr hier: www.die-seelenwaechter.de
Außerdem könnt ihr in die Leseprobe hineinschnuppern oder euch das Video zum Buchtrailer auf YouTube anschauen. Auch auf Facebook ist die Buchreihe präsent.

Die Leseprobe hat mir bisher sehr gut gefallen und macht mich neugierig, was es mit der "Chroniken der Seelenwächter"-Reihe auf sich hat.
Das Cover ist auch schön gestaltet und erinnert an ein Abenteuer-Fantasy-Rollenspiel.



Samstag, 6. September 2014

[Interview mit Sabine Ludwigs][Mein Buch des Monats] August 2014

Dieses Mal werde ich euch nicht nur mein Highlight des letzten Monats vorstellen, sondern kann euch ebenfalls ein tolles Interview mit der Autorin Sabine Ludwigs präsentieren. Mein Buch des Monats für August 2014 ist:

Autorin: Sabine Ludwigs
Titel: Acht Tage bis zur Ewigkeit
Preise: 12,99 € (Broschiert) und 4,99 € (eBook)
ISBN: 978-9963523139
ASIN: B00KFDDF3G
Verlag: bookshouse
Seiten: 269
Sprache: Deutsch
Kaufen bei Amazon: Acht Tage bis zur Ewigkeit  

Darauf aufmerksam geworden bin ich über eine Leserunde bei LovelyBooks. Thematisch ist es unter anderem in den Romance-Bereich einzuordnen und normalerweise ist das so gar nicht mein Genre. Aber nicht nur durch die mystisch angehauchten Elemente konnte mich das Buch dennoch überzeugen. Es ist einfach wunderschön geschrieben, mit tollen Charakteren bestückt und verzaubert einen von Grund auf.


Montag, 1. September 2014

[Ankündigung] Neues Blogdesign


Liebe Leser meines Blogs. In nächster Zeit werde ich mich um die Neugestaltung meines Blogs kümmern, da ich mit meinem aktuellen Design einfach nicht mehr zufrieden bin. Man kann sagen, ich habe mich satt gesehen und brauche dringend etwas Neues.

Ideen habe ich bereits, etwas getüftelt auch schon. Es ist aber alles nicht so einfach und will genau durchdacht sein. Es kann daher auch sein, dass sich etwas mehrmals verändert oder, was ich allerdings nicht hoffe, einige Funktionen nicht ganz fehlerfrei übernommen wurden. Bitte sagt mir dann Bescheid, wenn etwas plötzlich nicht mehr funktionieren sollte.

Für Vorschläge bin ich gern offen. Vielleicht gefällt euch etwas besonders auf meiner Seite, das beibehalten werden muss? Oder gefällt euch etwas gar nicht? Habt ihr Anregungen, wie man etwas anschaulicher/besser umsetzen kann? Immer her damit! :-D Es geht hierbei aber lediglich um das Design (Farbe/Aufteilung/Hintergrund etc.), nicht um den Inhalt oder sonstige Seitenbestandteile. 
Ich werde mir die größte Mühe geben, eure Vorschläge einzuarbeiten. Ihr seid ja schließlich diejenigen, die das neue Design dann ständig vor der Nase haben. ;-)

Dann bis bald!
Eure Litis



Samstag, 23. August 2014

[Gewinnspiel] Gewinner! 3.000 Besucher - Das muss gefeiert werden!


Sicher wartet ihr schon ganz sehnsüchtig auf die Ergebnisse zu meinem Gewinnspiel. Zunächst möchte ich euch mitteilen, dass sich 28 Teilnehmer beworben haben. 
Darunter die Meisten für "Ich bin die Nacht" von Ethan Cross - und zwar 88 %. 
In einigem Abstand gefolgt von Marion Zimmer Bradleys "Schwert der Amazone", gleichauf mit Will Hills "Department 19 - für beide jeweils 23 %. 
Schlusslicht bildet Agatha Christie mit "Mord im Orientexpress" und 15 %. 
Bei den Prozentangaben ist natürlich berücksichtigt, dass auch eine Mehrfachwahl möglich war. Im Kopf könnt ihr jetzt schon einmal eure Gewinnchancen ausrechnen. :-)

Ausgelost habe ich mit ClassTools.net und nicht mit Random.org, wie ursprünglich angekündigt. Ich finde die Ansicht dort schöner und kann euch so ein tolles Bildschirmfoto machen. :-)

Dann will ich euch auch nicht länger auf die Folter spannen. 

Mittwoch, 20. August 2014

[Challenge] Task-Challenge

Ab September diesen Jahres werde ich wieder an einer Challenge teilnehmen, auf die ich sehr gespannt bin:





Geführt wird die Challenge von Kathleen Schnuffelchens Bücher & Co und Nicole About Books.


Montag, 18. August 2014

[Rezension] Sabine Ludwigs - Acht Tage bis zur Ewigkeit

"Wumm, macht Roselynes Puls. Und noch einmal: Wumm. Danach steht er still wie eine Maschine, deren Antrieb aussetzt, und dann rattert er - wumm, wumm, wumm - wie ein Sturmgewehr weiter."

Sie dachten, sie stünden am Beginn einer gemeinsamen Zukunft. Und ahnten nicht, dass es das Ende war.

Ihre Liebe ist unbeschwert, leidenschaftlich und tief. Sie wollen miteinander alt werden. Doch da passiert das Unfassbare: Erik kommt beim Bergsteigen ums Leben. Die Seilschaft, zu der auch Roselyne gehört, muss seinen Leichnam in einer Gletscherspalte zurücklassen.

Gebrochen zieht sich Roselyne in das Strandhaus „Villa Himmelreich“ an der Schlei zurück. Bald nähert sich ihr der undurchsichtige Ruben - der ihr eine absurde Erklärung für die unheimlichen Ereignisse bietet, die sich plötzlich um Roselyne herum abspielen: Angeblich sind Ruben acht Tage gegeben, um die skeptische Roselyne von etwas zu überzeugen, das ihr Weltbild völlig auf den Kopf stellt. Acht Tage, um sie aus ihrer Trauer zu einem Neubeginn zu führen.



Ein großer Dank geht vorweg an die Autorin Sabine Ludwigs, die mir ermöglicht hat, an der Leserunde teilzunehmen und die die Leserunde so bereichert hat. Es hat mir viel Spaß gemacht!


Eigene Inhaltswiedergabe



Roselyne Weiß und Erik Ammer führen eine harmonische Beziehung. Da Erik leidenschaftlicher Bergsteiger ist, möchte Roselyne ihn und seine beiden Brüder bei einem Ausflug auf den Monte Rosa begleiten. Doch das Schrecklichste, das man sich je ausmalen kann, geschieht: Während Erik Roselyne einen Heiratsantrag macht, stürzt Erik in eine Gletscherspalte und ist für immer verschwunden.

Von nun an hat Roselyne mit ihrer Trauer zu kämpfen. Um Abstand zu gewinnen, zieht Roselyne aus der gemeinsamen Wohnung aus und beginnt ein neues Leben in der Villa Himmelreich in Watersby. Dort lernt sie viele neue Freunde kennen und fühlt sich zunehmend wohl und aufgehoben.

Manchmal sind ihre Versuche, sich in ihr neues Leben einzufinden, allerdings von merkwürdigen Gegebenheiten überschattet. Die Origamis, die Erik immer für sie gefaltet hat, haben ein unheimliches Eigenleben, sie sieht eine dunkle Gestalt vor ihrem Haus und hört Stimmen im Telefon, die sie nicht zuordnen kann. Ist es vielleicht Erik, der aus dem Totenreich zurückgekommen ist und ihr Zeichen gibt?

Und was hat es mit diesem geheimnisvollen und auch attraktiven Ruben zu tun, der in der Nähe ihrer Villa lebt und Dinge über Erik und sie weiß, die er gar nicht wissen kann?

Dienstag, 12. August 2014

[Tag] Liebster Award - Discover new Blogs!


Von der lieben Petra von Papier und Tintenwelt wurde ich getaggt und möchte diese Ehre natürlich weitergeben.

Und so geht es:

1. Beantworte die 11 Fragen
2. Stelle selber 11 Fragen
3. Tagge 11 andere Blogger


Die Fragen von Petra waren wie folgt (dahinter könnt ihr gleich meine Antworten lesen):

1. Wieviele Bücher verweilen derzeit auf deinem Stapel ungelesener Bücher?

Oh, da muss ich kurz nachschauen... Es sind 196. :-) Und meine Bücherregale reichen auch schon nicht mehr aus (die gelesenen Bücher befinden sich ja auch noch darin).

2. Welches Genre liest du am liebsten?

Am allerliebsten lese ich Horror. Aber derzeit hat es mir die Mystery-Schiene angetan.

3. Liest du im Sommer mehr, oder in den Wintermonaten?

Ich würde ja fast sagen, dass ich im Sommer mehr lese, denn im Sommer fahre ich häufig in den Urlaub, bei dem ich dann mehr Zeit für ein schönes Buch habe. Auch die gemütlichen Minuten auf dem eigenen Balkon sind im Sommer schöner und lesereicher.

4. Hast du ein Haustier?

Ja, ich habe 2 Katzen - meinen Charly und meine Chelsea, eine Kornnatter - meinen Jake und bin quasi in das Hobby meines Mannes, mit hineingerutscht: Er hat nämlich derzeit 5 Spinnen und es werden sicher mehr.

5. Bevorzugst du gedruckte Bücher, oder Ebooks?

Inzwischen habe ich bei beiden Formaten so meine Vor- und Nachteile entdeckt. In Büchern kann man leichter zurück blättern, um eine bestimmte Stelle wieder aufzugreifen - beim eBook ist das eher müßig. Bei eBooks dagegen kann man innerhalb des Buches nach bestimmten Begriffen suchen, was für Rezensionen sehr vorteilhaft ist - beim normalen Buch ist das natürlich nicht möglich.

6. Welches ist deine liebste Buchverfilmung und bei welchem Buch kann man 
es sich sparen, die Verfilmung zu schauen?

Meine liebste Buchverfilmung ist "Der Exorzist" vom Autor William Peter Blatty. Ansonsten trifft es bei nahezu allen Filmen zu, dass man sie sich sparen kann, sobald sie auf ein Buch aufbauen. Am negativsten ist mir "Das Sakrileg" von Dan Brown in Erinnerung geblieben.

7. Welches Buch liest du als nächstes?

"Exkarnation - Krieg der alten Seelen" von Markus Heitz

8. Wie ist deine Meinung zu Buchreihen?

Ich mag Buchreihen sehr und derzeit sogar fast lieber als in sich abgeschlossene Bücher.

9. Welches sind deine liebsten Hobbies neben dem Lesen?

Das Arbeiten an meinem Blog (obwohl das ja eigentlich mit dem Lesen verbunden ist), tanzen und Radfahren.

10. Was macht einen Blog für dich lesenswert?

Schlüssige und aussagekräftige Rezensionen, ein hübsches Design und eine überschaubare Darstellung.

11. Fährst du dieses Jahr in den Urlaub? Wenn ja, wohin?

Dieses Jahr werde ich nicht mehr in den Urlaub fahren, da mein Sommerurlaub bereits vorbei ist. Dieses Jahr war ich in Bali.


Und hier sind meine Fragen:

1. Welche Eigenschaften sollte ein sympathischer Protagonist in einem Buch haben?

2. Hast du Prioritäten, was das Buchformat (z.B. Hardcover, Softcover) angeht? Wenn ja, welche?

3. Ist es dir wichtig, dass deine Freunde auch lesen und du dich mit ihnen austauschen kannst?

4. Weißt du, vor Beenden des aktuellen Buches bereits, was du als nächstes lesen wirst?

5. Welches ist das beste Buch, das du jemals gelesen hast?

6. Wo kaufst oder erwirbst du in der Regel deine Bücher?

7. Zu welcher Tageszeit und an welchem Ort liest du am Liebsten?

8. Welches Genre lehnst du kategorisch ab? Gibt es ein Genre, mit dem du so gar nichts anfangen kannst?

9. Was kann dich beim Lesen wirklich stören? Gibt es überhaupt etwas, das dich aus der Ruhe bringt?

10. Hat dich ein Buch schon einmal so richtig enttäuscht? Wenn ja, welche/s?

11. Hast du Lesezeichen und wenn ja, wie sehen diese aus? 


Diese 11 Blogs tagge ich:














Mensch, es gibt ja echt schöne Blogs zu entdecken. Mit so viel Liebe und Idee! Der TAG hat mir Spaß gemacht!

Eure Litis


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Meine aktuellsten Rezensionen